Was bedeutet REACH?

REACH-zum Schutz von Mensch und Umwelt !

REACH ist die aktuelle europäische Gesetzgebung über die Registrierung, Bewertung und Zulassung von Chemikalien.
Das Ziel von REACH ist der Schutz von Gesundheit und Umwelt durch eine Risikobewertung der Chemikalien. Die neue EU-Vorschrift für den sicheren Umgang mit Chemikalien.

Bisher haben die zuständigen Behörden der einzelnen Mitgliedsstaaten, die von Chemikalien ausgehenden Risiken für Mensch und Umwelt festgestellt, bewertet und mittels rechtlicher Vorgaben zum Risikomanagement begrenzt.

REACH verlagert diese Verantwortung auf die Unternehmen.

Informationen finden Sie auf der aktuellen Seite clp - REACH Helpdesk

Die VOSSCHEMIE als nachgeschalteter Anwender

Als nachgeschaltete Anwender im Sinne von REACH zählen zum Beispiel:
Formulierer: ein Unternehmen, das Gemische herstellt (z. B. Lacke, Farben, Reinigungsmittel, Düngemittel, Baustoffe)

Endanwender: sind Unternehmen, die Stoffe oder Gemische verwenden und sie dabei entweder verbrauchen oder zu einem Erzeugnis verarbeiten (z. B. Verwendung von Stoffen/Gemischen als Prozesshilfsmittel, zur Produktion von Erzeugnissen (z. B. Computer, Telefon, Folien), zur Bearbeitung/Veredlung von Erzeugnissen (Galvanisieren, Färben, Lackieren), im Rahmen einer
handwerklichen Tätigkeit (Maler, Maurer, Installateur, Reinigungsfirma) 

Händler und Verbraucher sind dagegen keine nachgeschalteten Anwender.

Die VOSSCHEMIE produziert selbst und bezieht die zur Herstellung unserer Produkte benötigten Rohstoffe von leistungsfähigen und renommierten Produzenten und Partnern aus dem In- und Ausland.

Die von uns anzustrebenden Vorregistrierungen wurden durchgeführt und unsere Rohstofflieferanten haben uns bestätigt, dass die von ihnen bezogenen Materialien vorregistriert wurden. Stoffe, welche weder registriert noch vorregistriert sind, dürfen seit dem 01.12.2008 nicht mehr in der EU in Umlauf gebracht werden.

Über die stoffliche Zusammensetzung unserer Produkte informieren unsere Sicherheitsdatenblätter. Sollte uns aufgrund der von Lieferanten übermittelten Daten zur Kenntnis gelangen, dass in einem unserer Produkte besonders besorgniserregende Stoffe (SVHC, Stoffe der Kandidatenliste) enthalten sind, werden diese Informationen im Sicherheitsdatenblatt enthalten sein.